Vita

BENITA BAILEY
benitasarahbailey@gmail.com
VITA (PDF – 0,1MB)

  • Haarfarbe: dunkelbraun
  • Augenfarbe: braun
  • Größe: 170 cm
  • Statur: schlank/sportlich
  • Ethnisches Erscheinungsbild: afrikanisch
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Sächsisch / Thüringisch
  • Instrumente: Klavier
  • Tanz: Standard, Latein, Modern Dance, Hip Hop/Streetdance, Rock’n Roll & African Dance

 

AUSBILDUNG

2016 Anthony Montes Meisner Master Class Berlin 

2015 Anthony Montes Meisner Class Workshop Berlin 

2014 Synchronseminar im Studio Mitte bei Synchronregisseur Clemens Frohmann (Berlin)

2012- 2015 Schauspielausbildung an der Schauspielschule Charlottenburg (Schauspiel, Szenische Bewegung, Akrobatik, Bühnenfechten, Pantomime, Maskenspiel, Woshu, Tai Chi, Sprechen, Gesang)

2007- 2011 Bachelor & Masterstudium African Studies und Internationale Beziehungen an der Universität Leipzig & Hong Kong Baptist University

THEATER (Auswahl)

2016 Asyldialoge. Regie: Michael Ruf, Rolle: Linda, Bühne für Menschenrechte!

2016 Luther. Dancing with the Gods, Regie: Robert Wilson, Performer, Stage A

2016 Lessons of Leaking, Regie: Anna Sina Fries; Rolle: Nachrichtensprecherin, Münchner Kammerspiele 

2015 Dornröschen, Regie: Jonathan Kutzner; Rolle: Spinnerin, UdK Berlin

2015 Schizo!, Regie: Salome Dastmalchi; Rolle: Senta, Ballhaus Naunynstraße

2015 Bakchen (Euripides), Regie: Branko Janack, Rolle: Kadmos, Botin, bat. Berlin

2015 Schrottengel (Petr Zelenka), Regie: Michael Morche; Rolle: Jana, Studiotheater Charlottenburg

2015 One Day I went to *idl, Regie: Theresa Henning & Adrian Figueroa, Ballhaus Naunynstraße

2015 Hard&Ugly, Buch und Regie: Malte Wirtz; Rolle: Erzählerin, Hebbel am Ufer

2015 Haltestelle Geister (Helmut Krausser), Regie: E. Schmidt, Rolle: Tallulah Studiotheater Charlottenburg

2014 Hexenjagd (Arthur Miller), Regie: V. Platareanu, Rolle: Mary Warren. Studiotheater Charlottenburg

2014 Offene Zweierbeziehung (Dario Fo), Regie: Paco Schwab Rolle: Antonia, Studiotheater Charlottenburg

2013 Lysistrate (Aristophanes), Regie: Christoph Lange, Rolle: Helena, Studiotheater Charlottenburg

FILM

2016 HFF-Abschlussfilm, Into me see, Rolle: Kate, Buch und Regie: Xenia Pieper

2015 Kinospielfilm, Sterben ist nichts für Amateure, Rolle: Sue, Buch und Regie: Malte Wirtz

2015 Kurzfilm, small talk, Rolle: Priscilla, Regie: Robert Jäger

2015 Kurzfilm, black & white, Rolle Schneider, Regie: Robert Jäger

2015 Internat. Webserie, Take me home, Rolle Minnie, Regie: Wencke Synak

 

AUSZEICHNUNGEN 

2016 Einladung zum Theatertreffen der Jugend mit der Produktion „One day I went to *idl“

 

SONSTIGES

2015 öffentliche Lesung. books without covers. shakespeare & sons berlin

2013 & 2014 Moderation „Nacht der Monologe“ Studiotheater Charlottenburg

2013 Moderatorin des Incredible Filmfestival zu Potsdam (u.a. Filmpremiere von „Frei“)